München, 25. Juli 2019

Großartige Leistung: HITZLER INGENIEURE landet mit seinem Beachvolleyball-Team beim Bavarian Beach Cup 2019 auf Platz 5

Bei Bayerns größtem Firmen-Beachvolleyball-Turnier, dem Bavarian Beach Cup, landete die Mannschaft von HITZLER INGENIEURE München am Samstag in der Münchner Beacharena auf dem 5. Platz.

BBC
BBC
Die „Hitzathletics“ belegten beim Bavarian Beach Cup 2019 den 5. Platz.
© HITZLER INGENIEURE

„Rang 5 von 199 Rängen ist ein Ergebnis, das sich wirklich sehen lassen kann!“, so der Geschäftsführer von HITZLER INGENIEURE, Christoph Hardt. „Mit dem Ausgang des Turniers und der Teilnahme haben wir erneut gezeigt, dass Hitzler Ingenieure auch sportlich ein starkes Team ist.“

„Wir selbst waren etwas überrascht von diesem unerwarteten Erfolg“, sagt „Hitzathletics“-Teamkapitän Sandra Lorenz, „im Vordergrund standen für uns eher Spaß, Teambuilding und Zusammenhalt.“

Von der Leistung der Beachvolleyball-Mannschaft profitieren nun auch die Münchner Kollegen: Als Preis gibt es eine firmeneigene Kinovorstellung mit bis zu 100 Personen für einen Film nach Wahl. Herzlichen Dank, liebe Sportskollegen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen