München, 16.01.2015

Projektsteuerung für die Staatliche Kurverwaltung Bad Brückenau - jetzt feierliche Eröffnung des historischen Bellevue

Historisches Bellevue im Staatsbad Bad Brückenau
Historisches Bellevue im Staatsbad Bad Brückenau
Die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen am historischen Bellevue im Staatsbad Bad Brückenau wurden von HITZLER INGENIEURE München gesteuert.
© Staatliche Kurverwaltung Bad Brückenau

Nach den erfolgreichen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen am historischen Bellevue im Staatsbad Bad Brückenau wird am heutigen Freitag das denkmalgeschützte Haus mit Restaurant und Hotelunterkünften feierlich eröffnet. Gesteuert wurden die umfangreichen Baumaßnahmen von HITZLER INGENIEURE München.

Die Staatliche Kurverwaltung Bad Brückenau hat Ende 2012 die Durchführung einer energetischen Sanierung mit zahlreichen Brandschutz- und Umbaumaßnahmen am Haus Bellevue im Staatsbad Bad Brückenau in Auftrag gegeben. HITZLER INGENIEURE wurde dabei mit der Projektsteuerung beauftragt und ist verantwortlich für die Projektorganisation und -koordination, die Kosten- und Terminsteuerung sowie für die vertragsgerechte Leistungserbringung aller Projektbeteiligten. Zuständiger Architekt ist Stefan Richter aus Bad Brückenau.

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude stand zunächst leer und wurde jetzt nach Abschluss der Baumaßnahme neu verpachtet. Mit einem Restaurant im Erdgeschoss des historischen Hauses und den drei Suiten und zwei Zweibettzimmern als neue Hotelunterkünfte im Obergeschoss, ist das Bellevue eine perfekte Ergänzung zum Staatsbad Bad Brückenau.

„Die Sanierungsarbeiten umfassten unter anderem die Teilerneuerung des Dachstuhls, den Austausch schadhafter Deckenbalken, die Modernisierung und Umgestaltung von Räumen, sanitären Anlagen und der Innentreppe sowie den Einbau neuer Rauch- und Brandschutztüren, Schallschutztüren und Innentüren “, erklärt Dipl.-Ing. Wolfgang Gürtner, verantwortlicher Projektsteuerer bei HITZLER INGENIEURE. „Ursprünglich war nur eine Brandschutzmodernisierung geplant“, so Gürtner weiter, „die wegen der maroden Bausubstanz des Hauses zu einer Sanierung erweitert werden musste. Aus diesem Grund erfolgte die Fertigstellung leider später als geplant. Aber wir haben es geschafft und freuen uns über das tolle Ergebnis!“

HITZLER INGENIEURE mit Hauptsitz in München ist kompetenter Partner im Bereich Projektmanagement für private und öffentliche Bauherren bei der Abwicklung komplexer Baumaßnahmen im Gesundheits- und Bildungswesen, im Verwaltungs- und Wohnungsbau, in den Bereichen Freizeit und Kultur sowie bei Infrastrukturmaßnahmen. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in München betreut nationale und internationale Projekte vom Start bis zur schlüsselfertigen Übergabe an verschiedenen Standorten im In- und Ausland. Innovative, nachhaltige und betriebswirtschaftliche Kriterien sowie höchste Ansprüche an Qualität stehen dabei im Fokus. HITZLER INGENIEURE beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter an den Standorten München, Berlin, Bremen, Frankfurt a.M., Homburg, Ingolstadt, Stuttgart, Ulm und Graz.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen