Koblenz, 7. Oktober 2016

Neue Niederlassung in Koblenz – HITZLER INGENIEURE ist konsequent auf Wachstumskurs

HITZLER INGENIEURE expandiert weiter: Mit der Büroeröffnung in Koblenz stärkt das Ingenieurbüro mit Hauptsitz in München seine Präsenz innerhalb der deutschen Baubranche.

Hitzler Ingenieure Niederlassung in Koblenz
Hitzler Ingenieure Niederlassung in Koblenz
Die neue Niederlassung in Koblenz liegt in einer der besten Lagen der Stadt an Rhein und Mosel.
© Artur Lik/www.artlik.de

„Ein Großprojektauftrag des Bundeswehrzentralkrankenhauses in Koblenz war ausschlaggebend für die Büroeröffnung am Standort Koblenz“, erklärt der Koblenzer Niederlassungsleiter und Prokurist bei HITZLER INGENIEURE, Leon Mettler. „Um Kundennähe und Qualität zu sichern, ist es erforderlich, das Bauvorhaben vor Ort mit erfahrenen Ingenieuren zu betreuen. So können wir eine wirtschaftliche und reibungslose Ablauforganisation sowie schnelle Entscheidungen auf kurzen Wegen gewährleisten. Das Team um Projektleiter Jan Segelbacher und HITZLER INGENIEURE-Geschäftsführer Christoph Hardt ist weiter mit Sebastian Cunico und Iris Schlösser bestens besetzt.“

Gleichzeitig bindet ein interessantes Großprojekt wie das Bundeswehrkrankenhaus hochqualifizierte Mitarbeiter an Unternehmen und Standort. Damit stellt HITZLER INGENIEURE auch in Rheinland-Pfalz und im Raum Nordrhein-Westfalen die Weichen auf kontinuierliches Wachstum. „Wir wollen nicht nur Arbeitsplätze schaffen und erhalten, sondern setzen auch gezielt auf Nachwuchsförderung durch die Nähe zur Hochschule Koblenz“, so Mettler weiter. Und er fügt hinzu: „Es arbeiten bereits vier Absolventen der Hochschule Koblenz bei uns.“ Darüber hinaus nutze HITZLER INGENIEURE durch die enge Vernetzung mit anderen Niederlassungen in Westdeutschland, darunter Frankfurt a.M., Homburg und zukünftig auch Köln, wichtige Synergieeffekte, die vor allem den Bauherren zugutekommen. „Durch standortübergreifende Kooperationen ermöglichen wir einen optimalen Knowhow-Transfer, einen homogenen Informationsfluss, beste Vertretungspolitik sowie einen effektiven Mittel- und Ressourceneinsatz“, sagt Leon Mettler, der neben der Koblenzer Niederlassung auch das Büro in Frankfurt leitet.

Das 150 m2 große, repräsentative Büro in der Simmerner Straße, liegt in einer der besten Lagen der Stadt an Rhein und Mosel. Die neue Niederlassung des Traditionsbüros aus München hat moderne Arbeitsinseln mit separaten Ruhe- und Konzentrationszonen und traumhaftem Ausblick ins Koblenzer Rheintal für kreative Gedanken und optimales Krafttanken. „Die Büroniederlassung ist nicht nur Arbeitswelt, sondern durch die hohe Qualität in allen Belangen auch Begegnungsstätte mit Kollegen, die zu Freunden werden“, sagt Bürochef Leon Mettler. „Für mich als alter ‚Kowelenz‘ ist die Eröffnung der Niederlassung in der eigenen Region eine ganz besondere Herzensangelegenheit“, fügt Mettler lachend hinzu. „Ich bin mir sicher, dass die Erschließung dieser Region nicht nur zum erfolgreichen Abschluss der Maßnahme am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz und anderer Projekte führen wird, sondern auch, dass wir tolle und engagierte Leute von hier als Mitarbeiter für unsere weiteren Expansionspläne gewinnen werden.“

HITZLER INGENIEURE steuert und leitet komplexe Baumaßnahmen im Gesundheits- und Bildungswesen, im Verwaltungs- und Wohnungsbau, in den Bereichen Freizeit und Kultur sowie bei Infrastrukturmaßnahmen. Das 1997 gegründete Unternehmen betreut nationale und internationale Projekte vom Start bis zur schlüsselfertigen Übergabe an verschiedenen Standorten im In- und Ausland. Innovative, nachhaltige und betriebswirtschaftliche Kriterien sowie höchste Ansprüche an Qualität stehen dabei im Fokus.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen