Stuttgart, 12. Juni 2019

Im Zuge seines Wachstumskurses bezieht HITZLER INGENIEURE Stuttgart größere Räumlichkeiten

HITZLER INGENIEURE Stuttgart wächst: Nur eineinhalb Jahre nach der Niederlassungseröffnung im Stuttgarter Zettachring 2a hat das Ingenieurbüro mit Hauptsitz in Bayern jetzt expandiert. Mit seinem aktuellen Umzug in größere Büroräumlichkeiten innerhalb des Gebäudes im Gewerbegebiet Fasanenhof-Ost schafft Niederlassungsleiter Thomas Schäfer zukünftig bis zu 20 weitere Arbeitsplätze.

NL_S
NL_S
Im Zuge seines Wachstumskurses hat Hitzler Ingenieure Stuttgart größere Räumlichkeiten am bisherigen Standort im Zettachring 2a bezogen.
© HITZLER INGENIEURE/©Gerald Ulmann Photography

„Es freut mich sehr, dass wir durch die positive Geschäftsentwicklung bei HITZLER INGENIEURE Stuttgart unseren Standort schneller als erwartet erweitern konnten und damit zukünftig auch weitere Arbeitsplätze schaffen werden“, erklärt der Niederlassungsleiter von HITZLER INGENIEURE Stuttgart, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Schäfer. „Der Umzug wurde aufgrund des schnellen, aber für die Zukunft gesicherten, Auftrags- und Neukundenwachstums in der Metropolregion Stuttgart und der damit verbundenen Aufstockung von Mitarbeitern dringend erforderlich.“

Mit dem Start von Thomas Schäfer bei HITZLER INGENIEURE Stuttgart vor eineinhalb Jahren konnte das Auftragsvolumen bis heute erheblich gesteigert und das Team um zehn neue Mitarbeiter erweitert werden.  „Unser Fokus liegt auf einer langfristigen Entwicklung. Bis Ende 2020 sollen weitere Mitarbeiter eingestellt werden – abhängig von der Auftragslage.“ Derzeit betreut die Stuttgarter Niederlassung von HITZLER INGENIEURE neben Projekten im Schul-, Gewerbe- und Krankenhausbau, darunter die Klinik am Eichert in Göppingen, auch den Neubau des Heidelberg Convention Centers sowie den Neubau des Polizeipräsidiums Rheinpfalz in Ludwigshafen als Großprojekte.

Mit dem Umzug der Niederlassung in das 2. Obergeschoss im Zettachring 2a erhält die Mannschaft um Thomas Schäfer helle, funktionale, nach eigenen Wünschen ausgebaute Räumlichkeiten mit genügend Einzel- und Doppelbüros, einem großen Konferenzraum, einem extra Videokonferenzraum für die effiziente Nutzung bildgestützter Teamarbeitund einen großen Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter zum Wohlfühlen und Verweilen. „Die Bürofläche konnte verdreifacht werden und entspricht allen Anforderungen einer modernen Arbeitsumgebung“, freut sich der Niederlassungsleiter. „Wir haben genug Platz für weiteres Wachstum, konzentriertes Arbeiten, offenen Austausch unter den Kollegen, Meetings, Besprechungen, Workshops und Events.“ Der Umzug verdeutlicht die bisherigen hervorragenden Leistungen von Hitzler Ingenieure Stuttgart. Für die Zukunft steht fest: „Wir stärken durch die räumliche Vergrößerung unsere Präsenz am Markt und wollen uns weiter an diesem Standort entwickeln.“

Im Rahmen des Umzugs wurde auch die EDV- und Telefonie-Infrastruktur ausgebaut, so dass HITZLER INGENIEURE Stuttgart ab sofort unter der neuen Telefonnummer 0711/12024400 erreichbar ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen