Frankfurt a.M., 13. September 2018

Weiterbildungszentrum und multifunktionale Kultur- und Kongresshalle Ingelheim - HITZLER INGENIEURE steuert beeindruckendes Neubauprojekt am Neuen Markt der Stadt Ingelheim

Ein Jahr Kultur- und Kongresshalle Ingelheim (KIng)! Mit einem großen Festakt wurde der neue gesellschaftliche Mittelpunkt für die Ingelheimer im August vor einem Jahr feierlich eingeweiht. HITZLER INGENIEURE Frankfurt begleitete die Gesamtmaßnahme „Neuer Markt Ingelheim“ dabei erfolgreich als Projektsteurer, so dass die Halle pünktlich zum geplanten Termin eröffnet werden konnte. Der Projektsteuerer mit Hauptsitz in München hat den Auftrag 2013 übernommen und ist bis zur Abwicklung aller Maßnahmen noch verantwortlich für die Projektorganisation und -koordination, die Kosten- und Terminsteuerung sowie für die vertragsgerechte Leistungserbringung aller am Neubau Beteiligten.

Ingelheim
Ingelheim
Die multifunktionale Kultur- und Kongresshalle Ingelheim besticht mit ihrer außergewöhnlichen Gebäudehülle. Das neue Wahrzeichen lässt das Ingelheimer Zentrum als städtebaulichen Bezugspunkt zum so genannten Neuen Markt werden.
© HITZLER INGENIEURE

Rund 79 Mio. Euro Gesamtkosten investiert die Stadt Ingelheim, vertreten durch die Wohnungsbaugesellschaft Ingelheim GmbH (WBI), in den Neuen Markt, der aus einem Weiterbildungszentrum und der Kultur- und Kongresshalle, die im Rahmen eines ganzen Stadtentwicklungskonzepts geplant und gebaut wurde, besteht. „Das neue Wahrzeichen lässt das Ingelheimer Zentrum als städtebaulichen Bezugspunkt zum so genannten Neuen Markt werden“, erläutert der verantwortliche Projektsteuerer von HITZLER INGENIEURE Frankfurt, Leon Mettler. „Im vergangenen Jahr ist dieser Ort Anziehungspunkt für Tagungen und Veranstaltungen aller Art geworden. Die bestehende und lebendige Kulturlandschaft hat hier nicht nur eine Ergänzung erfahren, sondern kann sich jetzt mit nationalen und internationalen Locations messen – ein außerordentliches Projekt für Ingelheim und für uns!“

Das Gebäude der multifunktionalen Veranstaltungshalle KIng sticht mit seiner außergewöhnlichen Außenhülle, einer polygonalen Architektur, aus der Umgebung des Neuen Markts heraus. Die Räume und Flächen im Inneren ermöglichen flexible Gestaltungsmöglichkeiten aller Art, um eine breit gefächerte Zielgruppe anzusprechen. „Durch die Umsetzung höchster akustischer Maßnahmen inklusive des einzigartigen Akustiksystems Constellation der Firma Meyer Sound im Saal wird ohne eine bauliche Anpassung jedes Veranstaltungsformat, vom Klassikkonzert bis hin zum Kongress, mit nur einem Knopfdruck ermöglicht“, so Mettler. „Das Haus wurde von John Pellowe, Sound-Engineer und Grammy-Award Preisträger, der extra aus Japan eingeflogen wurde, eingestellt“. Mit einer Belegung von über 160 Tagen wurde das angestrebte Ziel innerhalb des vergangenen Jahrs bereits mit einem unüblichen Branchenwert übertroffen.

Mit dem Weiterbildungszentrum (WBZ), das den Platz des Neuen Markts vollendet, und ebenfalls von HITZLER INGENIEURE als Projektsteuerer im Rahmen der Gesamtbaumaßnahme verantwortet wird, sind neue Räumlichkeiten der Musikschule, Volksschule, Fridtjof-Nansen-Akademie und des Jugendbildungswerks mit über 300 Lehrbeauftragten entstanden. „Die Stadt Ingelheim stellt mit dem neuen Weiterbildungszentrum nachhaltig alle Weichen auf zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten in sämtlichen Bereichen“, sagt Leon Mettler. „Ein Schwerpunkt dabei ist die Musikschule, die die Anforderungen an den Schallschutz und die Raumakustik im Vergleich zu herkömmlichen Verwaltungs- und Unterrichtsräumen weit übertrifft“, so Mettler. „In Summe war das Projekt Neuer Markt aufgrund der Vielzahl an Nutzeranforderungen und der drei Gebäudeteile – KIng, WBZ und die dazugehörige Tiefgarage – mit Anschluss an das Bestandsrathaus eine spannende Herausforderung für HITZLER INGENIEURE, die wir erfolgreich bearbeitet haben und bearbeiten.“

HITZLER INGENIEURE Frankfurt wurde im Juli 2013 mit den Leistungen der Projektsteuerung dieser Großbaumaßnahme beauftragt und ist bis zur Endabwicklung des Projekts sowohl für den terminplangerechten Fortschritt als auch für die Kosteneinhaltung und die Sicherstellung der Qualitätsanforderungen verantwortlich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen