München, 27. September 2019

HITZLER INGENIEURE sponsort ATP Challenger Tour – hochkarätiges Tennis in Ismaning

Zum dritten Mal in Folge sponsort HITZLER INGENIEURE jetzt die ATP Challenger Wolffkran Open, die Internationale Tennis-Hallenmeisterschaft von Bayern. Das Turnier findet vom 14. bis 20. Oktober im Tennisclub Ismaning statt.

wolffkran
wolffkran
Seit Beginn an sponsort HITZLER INGENIEURE die Wolffkran Open in Ismaning.
© Wolffkran Open

„Als junges, dynamisches Unternehmen und Tennis-Fans freuen wir uns, auch in diesem Jahr die ATP Challenger Wolffkran Open in Ismaning wieder unterstützen zu können“, erklärt Michael Wagner, Geschäftsführer von HITZLER INGENIEURE. „Die Partnerschaft hat sich bestens bewährt. Für uns als Münchner Unternehmen ist es beim Sportsponsoring wichtig, dass ein regionaler Bezug vorhanden ist. Außerdem präsentiert der Tennisclub Ismaning mit der Wolffkran Open schlichtweg Weltklassetennis – eine starke Sache.“

Mit 48 Plätzen ist das Starterfeld in diesem Jahr um 16 Plätze vergrößert worden. „In den vergangenen zwei Jahren war es ein 32er-Feld“, sagt Michael Wagner. „Mit der Vergrößerung zeigt sich, dass Ansehen und Qualität des Turniers gestiegen sind und sich die Ismaninger Wolffkran Open bereits etabliert hat.“

Zwei international bekannte Namen stehen 2019 auf Platz 1 und 2 der Wolffkran Open Setzliste: An erster Stelle der Tscheche Jíri Vesely; Nummer zwei ist der Niederländer Robin Haase. Der 26-Jährige Vesely erreichte 2015 sein ATP Highest Ranking 35 – nach dem Gewinn seines ersten ATP Titels in Auckland. Der 32-jährige Haase war im Jahr 2012 die Nummer 33 der ATP Rangliste, nachdem er in zwei aufeinanderfolgenden Jahren das ATP Turnier in Kitzbühel gewinnen konnte, wie es in der offiziellen Pressemitteilung zur Wolffkran Open 2019 heißt. Bereits elf Mal erreichte Haase das Finale eines ATP Turniers. An Platz 5 und 7 der Setzliste stehen die Deutschen Mats Moraing und Yannick Hanfmann, der erste Wolffkran Open Turniersieger im Jahr 2017. Auch für Hanfmann war dies der Start in eine erfolgreiche Challenger Laufbahn; es folgten vier weitere Titel, heißt es in der Presseerklärung weiter. Mit Daniel Masur, Jeremy Jahn und Benjamin Hassan befinden sich drei weitere deutsche Spieler im Hauptfeld. Masur und Jahn haben bereits in den vergangen Jahren bei den Wolffkran Open aufgeschlagen. „Sicherlich werden über die Vergabe der Wildcards weitere deutsche Spieler ins Feld kommen“, so Turnierdirektor Peter Aurnhammer. Er rechnet laut Presseerklärung fest mit Daniel Altmeier und Louis Wessels. „Zudem könnten Matthias Bachinger und Cedric Marcel Steebe noch in die Gunst einer Wildcard kommen.“

Insgesamt ist das Teilnehmerfeld von zahlreichen internationalen jungen Spielern geprägt; 27 Spieler stehen dabei unter den Top 300. „Wir freuen uns auf hochkarätiges Tennis mit spannenden Spielen“, sagt Michael Wagner abschließend.

Mehr Informationen zur Wolffkran Open 2019 in Ismaning gibt es unter www.wolffkran-open.de.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung