München, 13. Februar 2019

Thomas Gruber gibt Schülern in Ergolding Informationen aus erster Hand

Der gestrige Berufsinformationstag des Gymnasiums Ergolding wurde von HITZLER INGENIEURE Landshut unterstützt. Niederlassungsleiter Thomas Gruber stand den Ergoldinger Schülerinnen und Schülern nach einem Vortrag Rede und Antwort.

Gruber
Gruber
Nachwuchsförderung: Der Niederlassungsleiter von HITZLER INGENIEURE Landshut, Thomas Gruber, besuchte das Gymnasium Ergolding. Im Gepäck hatte er einen Vortrag über Projektmanagement.
© HITZLER INGENIEURE/Orla Connolly

„Ich habe mich sehr über die Einladung zum Berufsinformationstag des Gymnasiums Ergolding gefreut“, sagt Dipl.-Ing. (FH) Thomas Gruber. „Ganz klar, dass HITZLER INGENIEURE hier mit dabei ist und aus erster Hand Einblicke in die Aufgaben und Verantwortungen der Projektsteuerung für das Bauwesen gibt. Es ist uns wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler Informationen und Beispiele aus unserer täglichen Praxis erhalten.“

Organisiert wurde der Informationstag von den Gymnasiasten selbst. Ziel war es, die persönlichen Interessen und Vorstellungen über unterschiedliche Berufsbilder mit Fachleuten aus der Praxis abzugleichen. „Das Interesse war sehr groß“, resümiert Thomas Gruber, „am Beispiel einer üblichen Arbeitswoche und eines sehr besonderen Hitzler-Projekts hier in Landshut habe ich den Schülern meine Tätigkeit und Aufgaben anschaulich erläutert.“

Darüber hinaus hat Thomas Gruber auch über die Qualifikationsvoraussetzungen und Einstiegsmöglichkeiten in das Projektmanagement und Bauwesen sowie über die unterschiedlichen Verdienste als Praktikant, Werkstudent und Jungingenieur informiert. „Mein Tipp an alle: Macht frühzeitig eigene Erfahrungen über Praktika und entscheidet euch dann nach euren Vorlieben und persönlichen Interessen!“

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen