München, 08.03.2018

HITZLER INGENIEURE Hamburg auf Erfolgskurs: Standortexpansion nach kurzer Zeit

HITZLER INGENIEURE legte in Hamburg einen erfolgreichen Start hin: Nur ein Jahr nach der Niederlassungsgründung ist das Ingenieurbüro mit Hauptsitz in München jetzt in neue Räumlichkeiten gezogen. Die positive Resonanz und Zufriedenheit der Bauherren und das damit verbundene dynamische Wachstum der Projektaufträge haben eine personelle und räumliche Standortexpansion dringend erforderlich gemacht.

„Unser Erfolgsrezept ist simpel: Umfangreiches Fachwissen und die persönliche Handschrift beim Management komplexer und herausfordernder Projekte bilden die Basis für unseren Erfolg in Hamburg“, erklärt die Niederlassungsleiterin von HITZLER INGENIEURE Hamburg, Dipl.-Ing. Architektin Alexandra Schubring. „Als Hamburgerin kenne ich die norddeutsche Geschäftskultur und die Herausforderungen des lokalen Immobilienmarktes.“ „Ein Heimspiel quasi für das bayerische Traditionsunternehmen im Norden“, fügt sie hinzu und lacht.

Der Erfolg von HITZLER INGENIEURE Hamburg hat auch die Erwartungen der Geschäftsführung in München übertroffen: „Die beachtliche Wachstumskurve bei Neuaufträgen in der Hamburger Niederlassung ist ein enormer Schub für unsere allgemeinen Geschäftsziele“, bestätigt HITZLER INGENIEURE Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Michael Wagner. „Unsere Niederlassungsleiterin Alexandra Schubring hat ihr Versprechen, die Expansion des Unternehmens in der Hamburger Region durch Personal-Rekrutierung und Projektakquise im öffentlichen und privaten Immobilien- und Investorensektor voranzutreiben, gehalten.“

Neben der Projektsteuerung und -leitung von zwei großen Hamburger Schulbauprojekten im Bezirk Altona kamen weitere Steuerungsaufträge, auch über Hamburgs Grenzen hinaus, hinzu. „Mit unserer Expansion im Norden können wir neben der Metropolregion Hamburg auch Projekte in Schleswig-Holstein und Niedersachsen umfassend bearbeiten“, versichert Alexandra Schubring. „Gleichzeitig stellen wir eine noch intensivere Betreuung der Projekte und einen schnelleren Service bei höchster Dienstleistungsqualität für unsere Kunden sicher.“ Das Leistungsbild umfasst dabei alle Bereiche des Projektmanagements sowie Controlling in Neubau und Bestand, insbesondere im Schulbau. „Dennoch bieten wir als professioneller Dienstleister und zuverlässiger Partner auch für alle anderen Segmente geeignete Lösungen“, so Schubring.

Alexandra Schubring blickt gelassen in die Zukunft: „Mit derzeit zahlreichen interessanten Projekten in der Bewerbungsphase bleibt HITZLER INGENIEURE Hamburg auf Wachstumskurs. Unser Ziel ist es, auch weiterhin die Marktposition in Deutschlands Norden auszubauen. Neben der Auftragsakquise werden wir Arbeitsplätze schaffen und gleichzeitig die Nachwuchsfindung und -förderung aktiv vorantreiben. Deshalb freuen wir uns schon jetzt auf weitere neue Mitarbeiter.“

Das neue Büro befindet sich in der Borselstraße 22 (Eingang Haus C), 22765 Hamburg, Telefon 040/466644010.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen