Duisburg, 24. März 2022

HITZLER INGENIEURE Düsseldorf hat Wohnbauprojekt erfolgreich an Auftraggeber übergeben

Auch im Wohnbau sichert HITZLER INGENIEURE regelmäßig im Rahmen des Projektmonitorings erfolgreich die Ziele von Auftraggebern und Bauherren. Das Wohnbauprojekt „Düsseldorfer Landstraße“ im Duisburger Wohnpark Neuenhof Quartett wurde von HITZLER INGENIEURE Düsseldorf gesteuert und Ende Februar im Kosten- und Zeitrahmen an die Industria Wohnen GmbH übergeben.

Wohnbau_Duisburg
Wohnbau_Duisburg
Modernes Wohnen im Duisburger Wohnpark Neuenhof Quartett. HITZLER INGENIEURE Düsseldorf konnte das Wohnbauprojekt trotz angespannter Corona-Lage im Kosten- und Zeitrahmen an die Industria Wohnen GmbH übergeben. Besonderheit: Die kurze Abwicklungszeit von nur 18 Monaten.
© HITZLER INGENIEURE

Im Oktober 2020 startete der Projektentwickler Bonova Deutschland GmbH im Auftrag der Industria Wohnen GmbH mit den Bauarbeiten für das Mehrfamilienhaus mit 54 barrierefreien Mietwohnungen im Wohnpark Neuenhof an der Düsseldorfer Landstraße. HITZLER INGENIEURE Düsseldorf begleitet die Baumaßnahme im Duisburger Ortsteil Wanheim-Angerhausen seit März 2020 als Qualitätsüberwacher/Baucontroller und ist verantwortlich für die Projektorganisation und -koordination, die Kosten- und Terminsteuerung sowie für die vertragsgerechte Leistungserbringung aller Projektbeteiligten.

Auf einer Grundstücksfläche von 8.876 m² entstand ein fünfgeschossiges in Massivbauweise errichtetes Mehrfamilienhaus, das sich aus einem Wohnungsmix aus Zwei- bis Fünf-Zimmerwohnungen zusammensetzt. Die Gesamtwohnfläche beträgt rund 4.279 m², wobei die Größen der Wohnungen von 50 bis 140 m2 reichen. Das Gebäude teilt sich in vier Gebäudesegmente mit separaten Eingängen und wird von modernen Ein- und Mehrfamilienhäusern eingesäumt.

„Das Wohnhaus wird gemäß den erhöhten energetischen Anforderungen nach KFW 55 errichtet“, erklärt der verantwortliche Baucontroller bei HITZLER INGENIEURE Düsseldorf, Mersin Kurbasevic. „Damit ist es ein Gebäude mit besonders niedrigem Energieverbrauch.“ Das Herausragende an diesem Bauprojekt: Zirka 70 % der 54 Wohnungen mit Balkonen und Dachterrassen waren vor der Übergabe an Industria Ende Februar bereits vermietet, so Kurbasevic. Außerdem werden separat sieben private Kleingärten mit einer Größe zwischen 30 und 60 m2 vermietet.

62 PKW-Stellplätze, davon 24 überdacht, runden das Mehrfamilienhaus in dem attraktiven Wohnumfeld für Singles, Paare und Familien ab.

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung