München, 28.10.2014

Eröffnung IZB Gästehaus für Wissenschaftler - HITZLER INGENIEURE setzt neue Maßstäbe im Hotelbau

Das Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie IZB in Planegg/Martinsried bei München eröffnet heute sein siebenstöckiges Gästehaus, die IZB Residence CAMPUS AT HOME. HITZLER INGENIEURE München begleitete das innovative Bauprojekt vom Start bis zur finalen Abnahme.

Außenansicht der IZB Residence CAMPUS AT HOME
Außenansicht der IZB Residence CAMPUS AT HOME
Außenansicht der IZB Residence CAMPUS AT HOME auf dem Campus Martinsried bei München.
© rsfotografie Robert Sprang

Moderne, futuristische Architektur ist der neue Mittelpunkt auf dem Gelände des Innovations- und Gründerzentrums für Biotechnologie IZB in Martinsried: Heute eröffnet das siebenstöckige, 28 Meter hohe Gästehaus, das ausschließlich Campus-Besuchern als Übernachtungsmöglichkeit dienen soll.

Das innovative Gebäude des Münchner Architekturbüros Stark – Architekten überzeugt mit einem großzügigen Grundriss und 42 hellen, modern eingerichteten Zimmern und Suiten. Das Design in dezenten Naturtönen sowie der Blick aus dem Fenster in allen Räumen bilden den perfekten Rahmen für die Arbeit der Gastwissenschaftler aus aller Welt.

Das Projektmanagement wurde dabei von HITZLER INGENIEURE München übernommen. Von der ersten Idee über die Auswahl des Architekten und der Fachplaner bis zur endgültigen Freigabe der Planung durch den Aufsichtsrat des IZB lieferte das Münchner Ingenieurbüro die Projektsteuerung über alle Leistungsphasen aus einer Hand. "Mit der Überwachung und Steuerung von Kosten und Terminen ist es uns gelungen, das komplexe Projekt fristgerecht abzuschließen", erklärt Jochen Weber, Dipl. Wirtschaftsingenieur und Projektsteuerer bei HITZLER INGENIEURE, "und das bei Qualitätsstandards, die neue Maßstäbe im Bereich Hotelbau setzen."

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen